Jugend

stehend v.l.n.r.: Sarah Loy, Elias Fleckenstein, Manuel Loy, Fynn Harnischfeger, Tim Hornick, Fabio Franz (Jugendwart), Felix Kerber (Juniorchef), sitzend v.l.n.r: Luca Hornick und Marlon Müller, Auf dem Bild fehlt Giulia Hornick


 

Die Jugendfeuerwehr Jakobsthal besteht derzeit aus 8 Jugendlichen, darunter 2 weibliche Mitglieder. Die Gruppe trifft sich jeden zweiten Samtstag um 13:00 Uhr zu einer Übung (hier finden Sie die genauen Termine). 

 

Die Jugendfeuerwehr Jakobsthal besteht schon seit vielen Jahren. Leider konnten zwischen 2014 und Ende 2016 aus personaltechnischen Gründen keine Übungen stattfinden. Um so mehr freut es uns ab 2017 wieder eine Jugendfeuerwehr zu haben.

Ihr Kind ist zwischen 12 und 18 Jahre alt? Sie oder Ihr Kind haben Interesse an der Jugendfeuerwehr? Das freut uns sehr! Folgend wollen wir Sie über unsere Jugendfeuerwehr informieren.

Ziele:

Unsere Jugendfeuerwehr ist mehr als nur spannende und abwechslungsreiche Freizeitgestaltung. Hier ist Raum für den natürlichen Bewegungsdrang und den Wissensdurst Ihres Kindes, aber auch soziale Fähigkeiten sind gefragt. Bei diesem ersten Kontakt zu den Floriansjüngern kann Ihre Tochter oder Ihr Sohn vieles ausprobieren und entdecken. Ihr Kind wird nicht zu Einsätzen der Feuerwehr herangezogen, vielmehr werden neben allgemeiner und abwechslungsreicher Beschäftigung Inhalte aus den Bereichen des Brandschutzes, der technischen Hilfeleistung und der Ersten-Hilfe vermittelt.

Die Feuerwehr Jakobsthal:

Die Feuerwehr Jakobsthal ist ein wichtiger Bestandteil der öffentlichen Sicherheit und Ordnung. Jede Gemeinde in Bayern hat laut Feuerwehrgesetz eine

Feuerwehr aufzustellen, auszurüsten und zu unterhalten. Die Freiwillige Feuerwehr besteht aus 26 aktiven Einsatzkräften und hoffentlich bald einem neuen Mitglied in der Jugendfeuerwehr – Ihrem Kind.

Themenbereich „Feuerwehr“:

Der Jugendwart und die Gruppenführer vermitteln  Bestandteile aus der Brandschutzerziehung (Verhalten im Brandfall, der Notruf) und informieren über und üben gleichzeitig die Aufgaben und Techniken der Feuerwehr.

Themenbereich „Soziale Fähigkeiten“:

Die Kinder und Jugendlichen erlernen miteinander den respektvollen Umgang in der Gruppe. Eine Feuerwehr ist immer nur so stark wie ihr schwächstes Glied: Eine gesunde Kameradschaft, gegenseitiges Unterstützen und aufeinander Eingehen stehen deshalb auch in der Jugendfeuerwehr im Mittelpunkt. Aufgrund der Altersstruktur der Kinder befinden sich diese in unterschiedlichen Entwicklungsstufen. „Verantwortung für den anderen übernehmen“, „Füreinander einstehen“ und der Grundsatz „Einer für Alle, Alle für einen“ sind wichtige Themen.

Ausführung:

Die Jugendfeuerwehr trifft sich in regelmäßigen Abständen. Die Kinder und Jugendlichen erhalten einen Jahresüberblick über die Übungen. Nach den ersten Übungen, in denen es darum geht sich kennenzulernen und die Grundlagen der Feuerwehr zu entdecken, planen wir gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr Heigenbrücken Übungen abzuhalten.

Haben wir Interesse geweckt?

Sollten Sie weitere Fragen haben, stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung (info@feuerwehr-jakobsthal.de).